Naturland-Siegel

Das Naturland-Siegel

Der Naturland e.V. entwickelt seit 1995 Richtlinien für die ökologische Nutzung von Landflächen und seit 1996 auch von Aquakulturen. Der Verband setzt sich für die Umstellung auf ökologische Landwirtschaft ein und informiert über Zukunftsperspektiven. Die Verbreitung und Unterstützung von ökologischem und regionalem Anbau und Vertrieb liegt dem Naturland e.V. sehr am Herzen.
Bauern und Verarbeiter, die mit Naturland (auch international) zusammenarbeiten und das Naturland-Siegel erhalten haben, wirtschaften nach hohen ökologischen Standards, um ihre Betriebe mit der Natur im Einklang zu führen. Oberste Priorität haben Ökologie, Fairness und Nachhaltigkeit: Hierzu gehört die Bewahrung der Artenvielfalt und fruchtbarer Böden sowie der Schutz des Wasserzustandes und des Klimawandels. Zu den überprüften Produkten gehören Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Eier, Gemüsesorten, Obst, Getreideprodukte und Gewürze.

 
naturland-siegel
 

 

 

Naturland-Siegel: Kriterien

Die Kriterien des Naturland e.V. herrschen in Bezug auf nachhaltiges Wirtschaften, praktizierten Klima- und Naturschutz, die Sicherung und den Erhalt von Boden, Luft und Wasser sowie den Verbraucherschutz. Es werden Bereiche abgedeckt, die über die EG Öko-Verordnung hinausgehen, wie beispielsweise die Waldnutzung, Textil- und Kosmetik-Herstellung oder soziale Richtlinien. Es muss eine ganzheitliche Umstellung des Betriebs auf “öko” erfolgen.

Ein maßgeblicher Unterschied zum Bio- und EU-Bio-Siegel liegt darin, dass das Naturland-Siegel ebenfalls soziale Umstände kennzeichnet. Diese bestehen aus Verhaltensrichtlinien gegenüber Mitarbeitern und Nachbarn sowie dem konsequenten Ausschließen von Kinderarbeit. Die Richtlinien hinsichtlich artgerechter Haltung und Futter der Tiere sind ebenfalls strenger. Wie Demeter, erlaubt auch Naturland nur 22 Zusatzstoffe.

Naturland-Siegel: Kontrollen

Erzeuger und Verarbeiter werden mindestens einmal jährlich durch von Naturland beauftragte, staatlich zugelassene Kontrollstellen überprüft. Zudem finden auch unangemeldete und risikoorientierte Kontrollen statt.

Die Kontrollen der sozialen Richtlinien erfolgen durch Nachbarn und Kunden. Um jährliche Kontrollen zu erleichtern, die Kosten zu senken und Kleinbauern-Organisationen zu unterstützen, wurde ein internes Kontrollsystem entwickelt. Für dritte nachvollziehbar, gibt es ein Handbuch zum Ablauf und Aufbau der Kontrollsysteme.

Wir liefern Power
Informieren Sie sich jetzt über unsere Gemüsekiste und unseren Obstkorb!
 
Deutschlandweite Lieferung
Bestellen Sie jetzt bequem von zu Hause aus – egal wo Sie in Deutschland wohnen!
 

Lernen Sie jetzt uns und unsere Partner besser kennen!