Rezepte für Kinder – So macht Kochen Spaß!

Rezepte für Kinder werden immer beliebter. Eltern genießen es gemeinsam mit ihren Kindern zu kochen und die Kinder profitieren von wertvollen Erfahrungen. Das Kochen wird so zum Erlebnis für die ganze Familie. Wir haben wichtige Tipps und zwei tolle Rezepte für Kinder.

Wenn Sie sich gleich auf die Suche nach frischen und gesunden Zutaten für Kindergerichte machen wollen, schauen Sie einfach in unserem Online-Shop vorbei:

Hier geht es zum Online-Shop

Inhalt des Artikels:

  • Rezepte für Kinder – Vorteile für Groß und Klein
  • Es beginnt schon bei Planung und Einkauf
  • Rezepte für Kinder – 5 Tipps von uns
  • Rezepte für Kinder – Piratenspieße aus Hähnchenbrust
  • Rezepte für Kinder – Nudelauflauf à la Möhrchen

Rezepte für Kinder – Vorteile für Groß und Klein

Bei Rezepten für Kinder wird in erster Linie darauf geachtet, dass sie leicht umzusetzen sind. Die Kinder sollten in der Lage sein, das Essen mit möglichst wenig Hilfe der Eltern selbst zubereiten zu können. Durch die Erfolgserlebnisse wird ihr Selbstvertrauen gestärkt und das Verhältnis zu den Eltern festigt sich. Zudem wird den Kindern ein neues und spannendes Interessenfeld eröffnet und sie erfahren Unterstützung durch ihre Familie.

Auch, wenn die Gerichte nicht den komplexesten Schwierigkeitsgrad haben, können alle Spaß dabei haben und das gemeinsame Kochen als Herausforderung bewältigen. Das Teamwork und die interne Kommunikation können sich so deutlich verbessern.

Es beginnt schon bei Planung und Einkauf

Wenn Sie ein gemeinsames Kocherlebnis mit Kindern planen, ist es wichtig, die Kinder von vornherein mit einzubinden. Schlagen sie Beispielsweise ein paar Rezepte vor oder brainstormen Sie gemeinsam. Wenn die Entscheidung auf ein Gericht gefallen ist, gehen Sie gemeinsam einkaufen und lassen Sie ihr Kind die Umgebung und die Vielfalt der Lebensmittel erkunden. Wenn Ihr Einkauf online stattfindet, lassen Sie ihr Kind ruhig etwas auf der Website stöbern. Seien Sie dabei offen für neue Ideen Ihres Kindes.

Vermitteln Sie Ihrem Kind dabei Wissen zu allen möglichen Lebensmitteln. So kann es frühzeitig lernen, was gesund und gut für den Körper ist und worauf besser verzichtet werden sollte. Die Rezepte, die Sie mit dem Kind planen, sollten also auf frischer und gesunder Kost basieren.

Schauen Sie sich zum Beispiel in unserem Online-Shop nach gesunden Bio Produkten um, die frisch vom Bauernhof kommen und entwickeln Sie daraus Ihre eigenen Rezepte für Kinder.

Hier geht es zum Online-Shop

Rezepte für Kinder – 5 Tipps von uns

Tipp Nr. 1: Achtung bei Gewürzen

Wenn Sie Essen für Kinder zubereiten, sollten Sie darauf achten nicht zu stark zu würzen, denn Kinder haben junge Geschmacksknospen und schmecken somit viel intensiver als Erwachsene. Wenn Sie selbst gern würzig essen, würzen Sie einfach hinterher auf Ihrem Teller nach.

Tipp Nr. 2: Aufmerksam sein

Sie sollten Ihr Kind in erster Linie selbst Erfahrungen machen lassen und es nicht ständig verbessern oder Ihm bei allem unter die Arme greifen. Halten Sie dennoch stets die Augen offen, dass Ihr Kind sich nicht verletzt.

Tipp Nr. 3: Pädagogischer Wert

Versuchen Sie darauf zu achten, dass Ihr Kind Erfolgserlebnisse hat und sich nicht überfordert fühlt. Erklären Sie viel und helfen Sie ihm, wenn es darum bittet. Das gemeinsame Kochen und Essen soll mit positiven Erfahrungen verknüpft werden und das Kind dazu anleiten sich eigeninitiativ für gesundes Essen zu begeistern und familiäre Werte zu schaffen.

Tipp Nr. 4: Je bunter, umso leckerer!

Kinder mögen es bunt! Wenn Sie Ihre Zutaten auswählen, achten Sie darauf viele knallige Farben in das Essen zu integrieren. So werden Ihre Rezepte für Kinder nicht nur zum Geschmackserlebnis, sondern auch zum aufregenden Augenschmaus mit Wiederholungsbedarf.

Tipp Nr. 5: Gesundheits- und Umweltbewusstsein durch Bio Lebensmittel

Um Ihre Kinder früh an gesunde Ernährung zu gewöhnen und Sie zukunftsorientiert und umweltbewusst zu erziehen, verwenden Sie für Ihre Gerichte Lebensmittel aus ökologischem Anbau. Erklären Sie Ihrem Kind, was es bedeutet sich in dieser Art und Weise zu ernähren und wie wichtig es ist, auf seine eigene Gesundheit zu achten.

Rezepte für Kinder – Wir empfehlen leckere Piratenspieße aus Hähnchenbrust


(Dauer: ca. 25 Min., Kalorien p. P.: ca. 261 kcal)

Zutaten für 3 Portionen:

Zubereitung:

Zunächst das Hähnchenbrustfilet waschen und mit Küchenpapier abtupfen. Das Fleisch schräg in 5 mm dünne Scheiben schneiden und auf Holzspieße stecken. Danach Senf, Honig, Salz und Pfeffer verrühren und das Hähnchenfleisch damit rundherum bestreichen.

Nun die Gurke schälen und kleinschneiden. Jetzt kann der Quark mit Milch, Salz, Pfeffer, Kresse und der Hälfte der Gurkenwürfel verrührt werden.

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Fleischspieße darin unter wenden 3 bis 4 Minuten braten. Die Spieße zum Schluss mit dem Quark, den restlichen Gurkenwürfeln und der Kresse anrichten.

Rezepte für Kinder – Nudelauflauf à la Möhrchen

(Dauer: ca. 60 Min., Kalorien p. P.: ca. 570 kcal)

Zutaten für 3 Portionen:

Zubereitung:

Zuerst die Möhren schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Danach die Nudeln in kochendem Salzwasser garen. In den letzten 3 Minuten der Garzeit können die Möhren zu den Nudeln gegeben werden, damit sie kurz mitgaren. Dann alles abgießen und im Sieb abtropfen lassen.

Die Fleischwurst ebenfalls längs halbieren, in Scheiben schneiden und mit den Möhren-Nudeln vermengen. Nun Milch, Eier und Käse mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine Auflaufform (ca. 15 x 20 cm) einfetten, Nudeln in die Form geben und mit der Eier-Masse übergießen. Zum Schluss können Semmelbrösel und Butterflocken auf die Oberfläche gestreut werden. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (Umluft 160 °C) auf mittlerer Schiene 35 – 40 Minuten garen.

Eine tolle Auswahl an Bio Zutaten für Ihre Familiengerichte gibt’s hier:

Hier geht es zum Online-Shop


Das könnte Sie auch interessieren: